Die richtige Outdoor Bekleidung für jeden Angler


Interessierte sollten sich vor dem ersten Angelausflug mit der passenden Outdoorbekleidung einkleiden. Denn beim Angelsport kommt es nicht nur auf Köder und Angelroute an! In der freien Natur sollte auch auf bequeme, sichere und hochwertige Kleidung Wert gelegt werden.

Bei oftmals mehreren Stunden am Wasser, hat Wind und Wetter schon manch einen Hobby-Angler in die Knie gezwungen. Deswegen sollte ein besonderes Augenmerk auf die Wahl der Kleidung gelegt werden. Zur Grundausstattung gehören wetterfeste Jacken, Hosen und Schuhe.

Darüber hinaus entscheiden sich viele Angler für eine Regenbekleidung und Wathose. Diese ermöglichen durch ihren wasserbeständigen Stoff ein Stehen im kühlen Nass, ohne das die Kleidung darunter feucht wird.

Checkliste zur Outdoor Bekleidung für Angler:
> Hosen
> Jacken
> Stiefel
> Brillen
> Handschuhe
> Wathosen
> Thermoanzüge


Wichtige Grundausstattung: Hosen, Jacken & Stiefel

Damit jeder Angelausflug ein unvergessenes Erlebnis bleibt, sollte die Kleidung die speziellen Anforderungen tadellos erfüllen. Zur Grundausstattung gehören wie im Alltag Hosen, Jacken und Stiefel. Dabei ist es nicht entscheidend, bei welchem Wetter Sie die Route auswerfen. Die Anforderungen an die Kleidung bleiben fast gleich.

Die Hosen sollten äußerst robust, bequem, wasser- und windabweisend sein. Viele praktische Taschen lassen Platz für Köder, Karten, Messer oder anderes. Der Stoff sollte strapazierfähig und trotzdem leicht sein, damit Sie die Hose auch über Stunden tragen können. Für den Einsatz direkt am Wasser eignen sich besonders Trekkinghosen. Sie sind äußerst bequem, hochwertig und wetterfest. Zudem bieten sie oftmals kleine Zusatzfunktionen, die einen Angelausflug deutlich erleichtern. Viele Trekkinghosen sind z.B. mit einem hohen Sonnenschutz ausgestattet und trocken sehr schnell.

Auch bei Outdoor Jacken sollten Sie einen genauen Blick auf den Stoff werfen. Gerade die beliebten Regenjacken sind eine günstige und modische Alternative für den jeden Angelausflug. Der leichte Stoff ist angenehm zu tragen und hält auch stärkeren Windböen stand. Als Ergänzung dient ein Poncho, der sich perfekt für stärkere Regenfälle oder ein Fotoshooting mit einem schleimigen Wels eignet.

Bei Stiefeln haben Sie die Wahl zwischen Trekkingschuhen oder Gummistiefeln. Die Trekkingschuhe haben ihre Vorteile in der Vielseitigkeit: sie sind robust, komfortabel, wasserfest und sehen auch im Alltag schick aus. Gummistiefel eignen sich aber gerade für Angler bestens, um den Fisch direkt aus dem Wasser zu holen und mit der Angelroute nicht nur am Ufer zu stehen. Dies ermöglicht deutlich mehr Flexibilität beim Angeln.



Outdoor Bekleidung:
Vielseitige Ausrüstung für den nächsten Angelausflug

Gerade ein Angelausflug stellt besondere Herausforderungen an die Outdoor Bekleidung. Egal ob bei kalten, heißen oder gemäßigten Temperaturen: die Kleidung muss vor Wind und Wetter schützen. Dabei müssen Hosen, Jacken, Schuhe und Brillen von höchster Qualität sein, sonst fällt der heiß ersehnte Angelausflug ins Wasser.

Wer den Angelsport also ernsthaft betreiben möchte, sollte auf erstklassiges Equipment vertrauen. Aber das Angebot auf dem Markt an Outdoor Bekleidung für Angler, ist in den letzten Jahren erheblich angewachsen. Viele Interessierte betreiben das Hobby in ihrer Freizeit, blicken aber durch das riesige Angebot nicht mehr durch.

Wir zeigen welches Equipment zum festen Bestand gehören sollte und worauf beim Kauf zu achten ist:

  • Beantworten Sie selber die Frage, welche Anforderungen das Equipment erfüllen muss. Nur so können Sie gezielt einkaufen und die passende Outdoor Bekleidung finden.
  • Achten Sie auf den Stoff! Gerade der Angelsport stellt einige besondere Ansprüche an das Material. Die Kleidung sollte einfach zu waschen, robust, wind- und wasserfest sein.
  • Probieren Sie die Outdoor Bekleidung an! Wenn Hose, Jacke oder Schuhe zu schwer sind oder bereits bei der Anprobe kneifen, schauen Sie sich nach Alternativen um.

Nützliche Outdoor Bekleidung:
Brillen, Handschuhe und Wathosen


Neben der Grundausstattung lohnt es sich in nützliches Zusatzequipment zu investieren. Dadurch gestalten Sie jeden Angelausflug etwas angenehmer und sind auf alle Eventualitäten vorbereitet. Als kluge Investition zeigen sich z.B. Sonnenbrillen. Gerade Hochseeangler erwerben unterschiedliche Modelle, da besonders auf dem Wasser die Sonne extrem spiegeln kann. Aber auch an Land hilft eine Sonnenbrillen das Geschehen immer im Auge zu behalten.

Handschuhe für Angler eignen sich perfekt dazu, bei tiefen Temperaturen oder hohen Belastungen, die Route fest in der Hand zu behalten. Einige Handschuhe sind speziell für den Angelsport entworfen und bieten umklappbare Fingerspitzen. So wird das fischen im Winter deutlich angenehmer gestaltet. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Handschuhe wasserdicht, kälteisolierend und bequem zu tragen sind. Dann kann der nächste große Fang definitiv kommen!

Für viele Angler sind Wathosen inzwischen zu einem unerlässlichen Kleidungsstück geworden, welches bei keinem Einsatz fehlen darf. Die wasserfesten Anglerhosen aus Neopren sind äußerst stabil und trotzdem leicht, was durch den Stoff ermöglicht wird. Dank vieler Außen- und Innentaschen besteht zudem viel Platz für Köder, Tiefenmesser oder Angelschnur. In Kombination mit Jacke und Gummistiefeln sind Angler mit Wathosen bestens vor Wasser geschützt.